Bibelauslegung

Das Buch Sacharja ist geistlich gesehen die Apokalypse des Alten Testamentes. Hier möchten wir den Versuch unternehmen, einen brauchbaren Schlüssel zum Verständnis dieses erstaunlichen Buches zur Verfügung zu stellen.

Dieser Artikel soll dem Leser helfen, die zeitlichen Abläufe der Bücher Esra, Nehemia und Esther besser zu verstehen. 
 

Dieser Text stellt uns eine Übersicht über verschiedene Interpretationsansätze der Offenbarung vor.
 

Die Offenbarung offenbart uns geistliche Dinge. Wir erfahren, wie es in der sichtbaren und in der unsichtbaren Welt aus der Sicht Gottes wirklich aussieht. So können wir in unserem täglichen Christenleben besser bestehen.

Das Ziel der Offenbarung besteht darin, die Gemeinde Christi zu allen Zeiten im Kampf gegen die Kräfte des Bösen zu ermuntern und zu trösten. Die Offenbarung zeigt uns, dass die Dinge nicht so sind, wie sie bisweilen aussehen.

Wir möchten uns auf den inneren Zusammenhang von Daniels Visionen konzentrieren. Das Buch Daniel zeigt uns, wie Gott seinen Propheten schrittweise in die Einzelheiten seines Planes mit Israel und mit der Welt eingeführt hat.

Die Ölbergrede steht in Verbindung mit den Aussagen der Offenbarung über das letzte Gericht und mit den letzten vier Kapiteln des Buches Daniel. Sie enthält Aussagen des Herrn, welche sich auf den Verlauf des gesamten Gemeindezeitalters beziehen.

Die Lehre von den zwei Zeitaltern ist grundlegend im Neuen Testament. Wir finden zahlreiche Verse, welche über das jetzige endliche Zeitalter und über das zukünftige ewige Zeitalter reden. Diese Schriftstellen wollen wir uns nun näher anschauen. 

   Kostenloser Download Der Drache kommt